Achtung, sehr Wichtig!

Nach der Destillation muss Wasser vitalisiert werden. Die drei bekanntesten Methoden sind

  • zwischen 0° und 4° runter kühlen oder noch besser einfrieren
  • ein Stein aus Rosenquarz und Bergkristall einlegen
  • mit dem Bio Energetic Wasserstein (Entfernung von Arznei Wirkstoffen und Vitalisierung)

Der Bio Energetic Wasserstein ist nach einem seit 2001 erfolgreich angewandten Verfahren „Informiert„. Wasser ist bekannterweise der Beste Informationsträger. Aus der Homöopathie ist bekannt, dass sich in der Arznei kein Wirkstoff nachweisen lässt, aber trotzdem eine Wirkung vorhanden ist. Diese Wirkung beruht auf Information. Diese Information stellt wiederum eine Schwingung dar. Diese Schwingung wird vom Stein auf das Wasser übertragen. Damit erhält das Wasser wieder seine ursprüngliche Ausgangsschwingung und alle positiven Eigenschaften, die es haben sollte. Damit werden auch andere Schwingungen, die von belasteten Stoffen im Wasser sind ausgelöscht und es entsteht natürliches Wasser wie es sein sollte. Das merken Sie direkt am Geschmack ! Mehr über Bio Energetic erfahren Sie hier.

Es ist wissenschaftlich ein noch nicht ausführlich erklärbares Phänomen, weshalb Wasser im Temperaturbereich zwischen 0° und 4° erneut zu Leben kommt.
In der Natur beobachten wir diesen Vorgang mit der erneuten Bildung von Wolken.

Destilliertes Wasser sollte vor dem Trinken zwischen 0° und 4° plus runter gekühlt werden. Noch besser vor dem Trinken zuerst in einem Glassbehälter einfrieren,
(bitte nur 3/4 auffüllen, da sich Wasser beim einfrieren ausdehnt) und danach auftauen und trinken. Wenn Sie das Wasser bevor Sie es trinken etwas schütteln, bekommt dieses Sauerstoff und schmeckt noch besser.

Merke: Je weniger Mineralstoffe das Mineralwasser enthält, desto besser für Ihre Gesundheit.

Anorganische Mineralstoffe
Mineralwasser ist Oberflächenwasser, das über lange Zeit durch verschiedene Erd- und Gesteinsschichten gesickert ist und dabei mit zahlreichen Mineralien angereichert wurde.
Oftmals wird es ohne Filterung direkt aus der Quelle in die Flaschen abgefüllt. Wissenschaftliche Studien zeigen dass der Körper anorganische Mineralien nur zu einem winzigen Bruchteil verwerten kann. Der Rest kann sich im Körper, z.B. im Gehirn oder den Arterien ablagern. Die Folgen solcher verstopften Leitungen können auf Dauer der Gesundheit schaden. Kann es auch sein, dass beeinträchtigte Gehirnfunktionen wie Alzheimer, Parkison und Multiple Sklerose daher kommen, dass sich die Gehirnmasse durch Kalkablagerungen verhärtet?

Verstopfte Leitungen
Anorganische Mineralstoffablagerungen in einer Arterie können mit den Kalkablagerungen verglichen werden, die sich in einem Wasserrohr bilden. Eine Arterie in diesem Zustand kann eine Erhöhung des Blutdrucks verursachen und bis zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Oftmals sind diese Mineralien zu gross um eine Körperzelle einzudringen. Die grösste Zelle ist die Eizelle mit einem Durchmesser von 0.12mm.

Lesen weiter hierzu: Wasser und Mineralstoffe

21 Gedanken zu „Achtung, sehr Wichtig!

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ist es zwingend erforderlich, das das Destillierte Wasser vor dem Trinken zwischen 0° und 4° plus runter gekühlt werden muss? Das würde dann ja bedeuten, dass ich für einen 3 Personenhaushalt bei Nutzung als Trinkwasser, Kaffee- und Teewasser einen größeren bzw. einen 2.Kühlschrank haben muss. Mich würde auch interessieren, welchen PH-Wert das Destillierte Wasser hat. Welche Temperatur hat das Destillierte Wasser nach der Destillation?

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Plambeck

    • Ich denke das ist nicht nötig ! Sauberes Wasser mithilfe der Destillation, ja. Aber diese Energetic -Sache,— . Wir kühlen das Wasser nicht extra runter, kein Quarz, und laufen alle fröhlich durch die Gegend.

  2. Die Antwort ist da zu lesen:

    https://www.sein.de/energetisiertes-wasser-universitaet-lueftet-geheimnisse-um-wasser/

    Der vierte Zustand des Wassers wird beim herunterkühlen und wieder auftauen durchlaufen.

    Zitat:

    Neben flüssig, fest und gasförmig hatten die Forscher also einen neuen Aggregatzustand des Wassers entdeckt. Dieser kommt aber nicht nur im Inneren des Körpers vor, wie sich bald herausstellte, sondern er ist eine bisher unentdeckte Zwischenform zwischen flüssigem und gefrorenem Wasser: Wasser passiert diesen EZ-Zustand also immer dann, wenn es friert oder wenn Eis schmilzt. Frisches Gletscherwasser hat darum einen extrem hohen EZ-Gehalt und dürfte darum, wie sich weiter zeigte, für den Menschen besonders gesundheitsfördernd sein.

    • Der PH-Wert von destilliertem Wasser ist 7
      An der Luft kann er auf PH-Wert 5 herab sinken.
      Wir empfehlen das Wasser in einem geschlossenen Gefäß aufzubewahren.

  3. Hallo, woraus besteht denn die Kondensationsfläche?
    Ich hoffe, diese ist nicht aus Metall und wünsche mir da Glas oder Keramik.

    Mit freundlichem Gruß
    M. Roenhorst

    • Hallo Frau Roenhorst,

      die Kondensationsspirale besteht aus 304 Edelstahl.
      Andere Materialien haben eine zu hohe Bruchgefahr.

      Mit freundlichen Grüssen,

      Team bluegreen

    • Hallo,

      wir empfehlen mit Kristallsteinen, Rosenquarzstein, BIO Energitic-Wasserstein oder kühlen/gefrieren, das destillierte Wasser zu energetisieren.
      Ein Mixer wird dies wohl nicht schaffen, darüber haben wir keine Erfahrungswerte.

  4. Guten Tag,
    Ich habe 2 Fragen.
    1. Kann man das destillierte Wasser nach der Abkühlung auch direkt trinken ohne es auf 0-4 Grad runter zu kühlen oder ist es dann Gesundheitsschädlich ?
    2. Wenn man das destillierte Wasser auf Vorrat produziert, wie lange ist den dann haltbar?

    Mit freundlichen Grüßen
    J.Goroll

    • Hallo Herr Goroll,

      1. Natürlich kann man das destillierte Wasser auch ungekühlt trinken, schmeckt dann halt nach „totem“ Wasser.

      2. Wenn man auf Vorrat destilliert, muss das Wasser in ein Luftdichtes Gefäss (am besten Glas) abgefüllt werden, da sich der ph-Wert schnell verschlechtert an der Luft. Wir empfehlen den Verbrauch innerhalb einer Woche.

      Viele Grüsse,

      Team bluegreen

    • Guten Tag,

      Spuren von Kohlenwasserstoffen werden aufgefangen und entfernt geschmackliche oder geruchliche Beeinträchtigungen.

      Schöne Grüße,

      Team Bluegreen

  5. Hallo, wenn ich mein destilliertes Wasser auf die Arbeit mitnehmen möchte, welches Material ist da geeignet ? Edelstahlthermoskanne 18/8, normale Glasflaschen (Milchflasche) oder welche Kunststoffe kommen da in Frage ? Mit freundlichen Grüßen R.B.

    • Hallo,

      Ideal ist die Glasflasche und die Thermoskanne ist auch gut geeignet.
      Wichtig ist es aber, das der Behälter verschließbar ist, damit keine Luft an das Wasser kommt und sich der ph-Wert verschlechtert.

      Mit gesunden Grüssen,

      Team Bluegreen

  6. Guten Tag,
    kann man die Edelsteine direkt schon während der Destillation in den Glasbehälter legen (dort wo das Wasser reintropft) oder sollte man die Steine erst danach, wenn es abgekühlt ist, hinzufügen?
    besten Dank und freundliche Grüsse
    V. V.

    • Hallo V.V.,

      ja klar kann man die Edelsteine direkt in den Glasbehälter legen, wenn der Destiller noch arbeitet.
      Wichtig ist es aber auch, das Wasser danach luftdicht zu kühlen.

      Beste Grüße,
      Team Bluegreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.